Menü ausblenden

Kontakt

Service-Telefon

0800 1060100

Mo-Fr: 7.30 - 23.00 Uhr
Sa: 9.00 - 23.00 Uhr
So: 10.00 - 23.00 Uhr
Rückruf-Service

E-Mail

Nutzen Sie unser Kontaktformular, um uns eine Nachricht zu senden: Kontaktformular

Geschäftsstellen

Für eine schnelle Bearbeitung Ihrer Anliegen nutzen Sie bitte unsere zentrale Postanschrift:

Heimat Krankenkasse
Herforder Straße 23
33602 Bielefeld

Übersicht Geschäftsstellen

Datum:13.01.2020 - Kategorie:Ernährung
Lesedauer:ca. 3 Min.

Kräftige Thai Suppe

Diese Suppe macht schon wegen des kräftigen Aromas richtig satt. Obwohl sie ganz einfach zu kochen ist, wird sie bei Gästen jede Menge Eindruck machen. Ein wichtiger Tipp: Vorsicht beim Einsatz der Chilis. Am besten die Schoten vorher probieren, um die Schärfe abschätzen zu können. Sie kann sonst den vielseitigen Geschmack der Suppe überdecken.

Zutaten für 4 Personen:

  • 3 Stängel Zitronengras
  • 1 fingerdickes Stück Ingwer
  • 8 Kaffir-Limettenblätter (gibt es im Asia-Shop)
  • 2 Liter Hühnerbrühe
  • 3 EL brauner Zucker
  • 6 EL Fischsoße
  • 2 Limetten
  • 4 große Garnelen ohne Schale und Darm
  • 1 Bund Koriander
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Paprikaschote
  • 2 rote Chilischoten
  • 3 Frühlingszwiebeln

Zubereitung der kräftigen Thai Suppe

Bitte akzeptieren Sie Marketing-Cookies, um sich das Video anzuschauen.

Die Stängel vom Zitronengras mit einem scharfen Messer in je drei Teile schneiden. Den Ingwer schälen und in grobe Stücke schneiden. Beides zusammen mit den Limettenblättern in einen Mörser geben und ordentlich zerstoßen, so dass es anfängt aromatisch zu duften. Es reicht, die Zutaten grob zu zerstoßen, da sie später wieder aus der Suppe entfernt werden.

Die Hühnerbrühe in einem Topf aufkochen und köcheln lassen. Den Inhalt des Mörsers in die Brühe geben. Erneut aufkochen, dann etwa 15 Minuten leicht köcheln lassen. 

Nun die Limetten mit etwas Druck auf der Arbeitsplatte rollen und anschließend den Saft in die Suppe pressen. Die Fischsoße und den Zucker dazugeben. Probieren und je nach Geschmack mehr Limettensaft, Fischsoße oder Zucker einrühren, am Ende soll die Suppe ausgewogen süß, sauer und salzig schmecken.

Die Suppe nun durch ein Sieb gießen, so dass alle groben Bestandteile ausgesiebt werden. Anschließend die Suppe köcheln lassen und die Kräuter hacken, die Paprika in feine Streifen, die Frühlingszwiebeln und die Chilis in feine Ringe schneiden.

Jetzt die Garnelen für eine Minute in die Suppe geben und garen. Anschließend je eine Garnele und etwas Suppe in eine Schüssel geben und nach Geschmack mit den Kräutern, der Paprika, der Zwiebel und mit Chili garnieren.

Guten Appetit!

Nährwerte pro Person (alle Angaben ungefähr)

Kalorien:120 kcal
Kohlenhydrate:12 Gramm
Protein:12 Gramm
Fett:3 Gramm

Artikel teilen

Weitere Angebote

Oft gesucht

Seiten

Häufige Fragen

Leistungen

Downloads

Alle Ergebnisse anzeigen