Menü ausblenden

Kontakt

Service-Telefon

0800 1060100

Mo-Fr: 7.30 - 23.00 Uhr
Sa: 9.00 - 23.00 Uhr
So: 10.00 - 23.00 Uhr
Rückruf-Service

E-Mail

Nutzen Sie unser Kontaktformular, um uns eine Nachricht zu senden: Kontaktformular

Geschäftsstellen

Für eine schnelle Bearbeitung Ihrer Anliegen nutzen Sie bitte unsere zentrale Postanschrift:

Heimat Krankenkasse
Herforder Straße 23
33602 Bielefeld

Übersicht Geschäftsstellen

Datum:04.01.2021 - Kategorie:Rezepte
Lesedauer:ca. 3 Min.

Maultaschen mal anders

Fred Breipohl ist Offizieller Ernährungspartner des DSC Arminia Bielefeld und sorgt regelmäßig für das leibliche Wohl der Spieler. In der Reihe "Fred kocht" zaubert er die Lieblingsgerichte der Spieler.

Für Sven Schipplock bereitet er Maultaschen mal anders zu.

Zutaten Nudelteig:

  • 350g Dinkelmehl
  • 100g Hartweizengrieß
  • 3 Eier
  • 6 EL Wasser
  • 2 EL Rapsöl
  • Prise Salz

Zutaten Füllung:

  • 200g Rinderhackfleisch 
  • 2 Eier
  • 1 gewürfelte Zwiebel 
  • 1 Knoblauchzehe 
  • 2 cm geschälter Ingwer
  • 1 EL geschnittener Schnittlauch
  • Salz / Pfeffer
  • 1 Msp. Chili Flocken 

Zubereitung:

  1. Wir geben das Mehl auf ein Nudelbrett, streuen zunächst Salz darüber und anschließend den Grieß. Danach formen wir in der Mitte eine Kuhle. In diese geben wir Wasser, Öl und die Eier und verkneten mit den Händen alles zu einem Teig. Diesen wickeln wir in Klarsichtfolie und lassen ihn zwei Stunden ruhen.
  2. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen, fein hacken und in eine Schüssel geben. Hackfleisch, Eier und Gewürze zugeben und vermengen. Die Masse lassen wir dann etwas durchziehen und schlagen in der Zwischenzeit ein Ei zum Einstreichen der Teigblättchen auf.
  3. Jetzt nehmen wir den Nudelteig und rollen ihn sehr dünn aus. Mit einem runden Ausstecher stechen wir mehrere Teigblättchen aus, sowohl große als auch etwas kleinere, auf die wir danach mit einem kleinen Löffel die Hackfleischmasse setzen. Mit der Eimasse streichen wir das Größere außen ein und fügen das kleinere Teigblättchen drüber und drücken es fest. Nun nehmen wir eine Gabel und drücken ringsherum ein.
  4. Wir setzen einen großen Topf mit Salzwasser auf und lassen es kochen. Danach geben wir die Maultaschen hinein und lassen sie 10- 12 Minuten garziehen. Anschließend schrecken wir sie ab und lassen sie etwas abtropfen. Zum Schluss geben wir Öl in eine Pfanne, erhitzen es und braten die Maultaschen goldgelb aus.
  5. Die Maultauschen schmecken hervorragend zu frischem Salat. Bei Sven Schipplock gibt es ein Topping aus Rosenkohlblättern, Kirschtomaten und Apfel garniert mit Salbeibutter.

Wir wünschen guten Appetit!

Artikel teilen

Weitere Angebote

Oft gesucht

Seiten

Häufige Fragen

Leistungen

Downloads

Alle Ergebnisse anzeigen