Menü ausblenden

Kontakt

 

Service-Telefon

0800 1060100

Mo-Fr: 7.00 - 20.00 Uhr
Sa: 9.00 - 14.00 Uhr
Rückruf-Service

E-Mail

Nutzen Sie unser Kontaktformular, um uns eine Nachricht zu senden: Kontaktformular

Geschäftsstellen

 

Für eine schnelle Bearbeitung Ihrer Anliegen nutzen Sie bitte unsere zentrale Postanschrift:

Heimat Krankenkasse
Herforder Straße 23
33602 Bielefeld

Übersicht Geschäftsstellen

Datum:16.06.2024 - Kategorie:Ernährung
Lesedauer:ca. 8 Min.

Scheinfasten: Rezepte für die Fastentage

Scheinfasten liegt im Trend und ist sehr gut im Alltag umsetzbar. Denn bei der schonenden Fastenmethode wird nicht komplett auf feste Nahrung verzichtet. Sie möchten Scheinfasten ausprobieren? Wir haben die passenden Rezepte!

Essen und trotzdem von den vielen Vorteilen des Fastens profizieren: Scheinfasten macht es möglich (Tipp: hier erklären wir genau, wie Scheinfasten funktioniert). Für alle, die unsicher sind, was Sie an den fünf Fastentagen essen dürfen, haben wir ein Frühstück, zwei Hauptgerichte (für mittags oder abends) und einen Snack zusammengestellt. Die Rezepte können Sie für einen Scheinfastentag wie folgt kombinieren:

  • Frühstück, Mittagessen und Snack oder
  • Mittagessen, Snack und Abendessen oder
  • Frühstück, Snack und Abendessen.

Die Zutaten der Rezepte sind jeweils für eine Person berechnet. Damit das Scheinfasten erfolgreich ist, ist es wichtig, die Zutaten genau abzuwiegen und die Kaloriengrenzen an den fünf Scheinfastentagen einzuhalten:

  • Tag 1: maximal ca. 1.100 kcal
  • Tag 2–5: jeweils maximal 750–800 kcal

Die Zutaten für unsere Rezepte geben wir außerdem jeweils für Tag 1 (mehr Kalorien) und für die Tage 2–5 (weniger Kalorien) an. Je nachdem, für welchen Tag Sie kochen, verwenden Sie einfach die entsprechenden Mengenangaben.

So können Sie sich aus unseren Rezepten einen kompletten Scheinfasten-Tag zusammenstellen oder diesen auch, mit den entsprechenden Abwandlungen, an allen fünf Tagen wiederholen.

Als Getränke sind beim Scheinfasten Wasser, ungesüßter Kräutertee und eine Tasse schwarzer Kaffee pro Tag (ohne Milch und Zucker) erlaubt.

Scheinfasten: Rezept Frühstück

Frozen Himbeer-Kokos-Creme

Zutaten für 1 Portion

Tag 1

420 kcal, 5,8 g Eiweiß, 15 g Kohlenhydrate, 34,6 g Fett

  • 100 g Kokosmilch (cremig)
  • 90 g Himbeeren (TK, ungezuckert)
  • gemahlene Vanille
  • 100 g frische Himbeeren
  • 20 g Kokoschips (aus 100 Prozent Kokosnuss, ohne Zucker)

Tag 2–5

286 kcal, 4,4 g Eiweiß, 13 g Kohlenhydrate, 21,3 g Fett

  • 80 g Kokosmilch (cremig)
  • 90 g Himbeeren (TK, ungezuckert)
  • gemahlene Vanille
  • 100 g frische Himbeeren
  • 5 g Kokoschips (aus 100 Prozent Kokosnuss, ohne Zucker)

Zubereitung

  1. Kokosmilch, gefrorene Himbeeren und etwas gemahlene Vanille in einen Mixer geben und zu einer homogenen Masse pürieren.
  2. Das Sorbet in eine Schüssel geben. Frische Himbeeren waschen und über dem Sorbet verteilen. Kokoschips darüberstreuen.

Scheinfasten: Rezepte Mittag- oder Abendessen

Zucchinispaghetti mit Oliven und Tomaten

Tag 1 (mit Macadamianüssen)

434 kcal, 8 g Eiweiß, 16,3 g Kohlenhydrate, 35,3 g Fett

  • 300 g Zucchini (ca. 2 kleine Zucchini)
  • 150 g aromatische Cocktailtomaten
  • 30 g grüne Oliven (in Wasser, ohne Stein)
  • 20 g extra natives Olivenöl
  • 20 ml Balsamicoessig (dunkel)
  • ½ TL Dijon-Senf (oder mittelscharfer Senf)
  • Salz, grober schwarzer Pfeffer
  • 15 g Macadamianüsse

 

Tag 2–5

293 kcal, 5,7 g Eiweiß, 12,7 g Kohlenhydrate, 22,7 g Fett

  • 250 g Zucchini
  • 125 g aromatische Cocktailtomaten
  • 20 g grüne Oliven (in Wasser, ohne Stein)
  • 20 g extra natives Olivenöl
  • 15 ml Balsamicoessig (dunkel)
  • ½ TL Dijon-Senf (oder mittelscharfer Senf)
  • Salz, grober schwarzer Pfeffer

 

Zubereitung

  1. Zucchini waschen, mit einem Spiralschneider zu Spaghetti drehen und in einen tiefen Pastateller geben. Tomaten waschen und halbieren. Oliven abtropfen lassen und (je nach Größe) halbieren. Oliven und Tomaten auf den Zucchinispaghetti verteilen.
  2. Für das Dressing Olivenöl, Essig, Senf und etwas Salz in ein Schraubglas geben und kräftig schütteln.
  3. Zucchini mit dem Dressing anmachen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Nur an Tag 1: Macadamianüsse mit einer feinen Reibe über die Zucchininudeln reiben.
 

Mediterranes Ofengemüse

Zutaten für 1 Portion

Tag 1

430 kcal, 9,6 g Eiweiß, 20 g Kohlenhydrate, 34 g Fett

  • 200 g rote Paprika
  • 150 g Zucchini
  • 150 g Aubergine
  • 100 g Champignons
  • Salz und schwarzer Pfeffer
  • 35 g extra natives Olivenöl
  • 1 TL getrocknete Kräuter der Provence
  • 1 Zweig frischer Rosmarin
  • Chili nach Geschmack

 

Tag 2–5

270 kcal, 6,8 g Eiweiß, 15 g Kohlenhydrate, 20 g Fett

  • 150 g rote Paprika
  • 100 g Zucchini
  • 130 g Aubergine
  • 60 g Champignons
  • Salz und schwarzer Pfeffer
  • 20 g extra natives Olivenöl
  • 1 TL getrocknete Kräuter der Provence
  • 1 Zweig frischer Rosmarin
  • Chili nach Geschmack

 

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Das Gemüse waschen, putzen, in mundgerechte Stücke schneiden und in einer Auflaufform oder auf einem Backblech verteilen.
  2. Mit Salz und Pfeffer würzen und im Ofen 20 Minuten backen bzw. so lange, bis das Gemüse die gewünschte Konsistenz hat. Zwischendurch mehrmals wenden. Alternativ kann das Gemüse auch gegrillt werden.
  3. In einer beschichteten Pfanne das Öl erhitzen. Das Ofengemüse und die Kräuter hinzufügen und 1–2 Minuten darin anbraten. Nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Chili würzen.

Scheinfasten: Rezept Snack

Avocado-Basilikum-Creme auf Gurkenscheiben

Zutaten für 1 Portion

Für alle Tage geeignet

197 kcal, 2,4 g Eiweiß, 5 g Kohlenhydrate, 15 g Fett

  • 150 g Gurke
  • 80 g weiches Avocadofruchtfleisch (einer Avocado mit grüner Schale)
  • 6–8 Blätter frische Basilikumblätter (5 g)
  • 1 TL Zitronensaft
  • Salz und schwarzer Pfeffer
  • 5 g extra natives Olivenöl
  • Chiliflocken

 

Zubereitung

  1. Gurke waschen und quer in 1–2 cm dicke Scheiben schneiden.
  2. Avocado, Basilikum und Zitronensaft mit dem Stabmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Olivenöl verfeinern.
  3. Die Gurkenscheiben mit der Avocadocreme bestreichen und mit Chiliflocken bestreuen.

Quelle:  Scheinfasten leicht gemacht; MVG Verlag

Artikel teilen

Weitere Angebote

Oft gesucht

Seiten

Häufige Fragen

Leistungen

Downloads

Alle Ergebnisse anzeigen
Gesunde Ernährung online

Mit dem zertifizierten Kurs "Gesunde Ernährung online" unseres Partners Fitbase erhalten Sie umfassende Informationen, praktische Tipps und Rezepte inklusive Kochvideos für eine ausgewogene Ernährung.

Mehr erfahren