Menü ausblenden

Kontakt

Service-Telefon

0800 1060100

Mo-Fr: 7.30 - 23.00 Uhr
Sa: 9.00 - 23.00 Uhr
So: 10.00 - 23.00 Uhr
Rückruf-Service

E-Mail

Nutzen Sie unser Kontaktformular, um uns eine Nachricht zu senden: Kontaktformular

Geschäftsstellen

Für eine schnelle Bearbeitung Ihrer Anliegen nutzen Sie bitte unsere zentrale Postanschrift:

Heimat Krankenkasse
Herforder Straße 23
33602 Bielefeld

Übersicht Geschäftsstellen

Datum:30.11.2020 - Kategorie:Gesundheit
Lesedauer:ca. 2 Min.

Übungen für eine gesunde Körperhaltung

Langes Sitzen oder schwere körperliche Arbeit sorgen auf Dauer für Haltungsschäden und damit für Schmerzen und andere Leiden. Sportwissenschaftler Dr. Peiler erklärt, wie solche Schäden entstehen und wie sie vermieden und behoben werden können.

Wir als moderne Menschen machen es unserem Körper nicht leicht, dauerhaft gesund und aktiv zu bleiben. Immer mehr Menschen sitzen im beruflichen Alltag viele Stunden am Stück, andere erledigen immer gleiche Bewegungen, die einseitig belasten. Und damit nicht genug: In der Freizeit schauen viele von uns mittlerweile so oft auf ihr Smartphone, dass Mediziner immer häufiger vor dem Handynacken warnen.

Langzeitschäden drohen

Das Problem an all diesen Tätigkeiten ist, dass sie sich negativ auf unsere Körperhaltung auswirken. Und die wiederum wirkt sich negativ auf den Körper aus. Verspannungen sind das kurzfristige Problem, mechanische Schäden an Bandscheiben und Gelenken die Langzeitfolgen. 

Was hilft gegen Haltungsschäden?

Doch wie sieht eine gesunde Körperhaltung eigentlich aus? Kann man eine schlechte Körperhaltung im wahrsten Sinne des Wortes wieder geraderücken? Und wenn ja, mit welchen Übungen? Dipl. Sportwissenschaftler und Physiotherapeut Dr. Christian Peiler gibt im Video auf diese und noch viele weitere Fragen Antworten.

Bitte akzeptieren Sie Marketing-Cookies, um sich das Video anzuschauen.

Artikel teilen

Weitere Angebote

Oft gesucht

Seiten

Häufige Fragen

Leistungen

Downloads

Alle Ergebnisse anzeigen