Menü ausblenden

Kontakt

Service-Telefon

0800 1060100

Mo-Fr: 7.30 - 23.00 Uhr
Sa: 9.00 - 23.00 Uhr
So: 10.00 - 23.00 Uhr
Rückruf-Service

E-Mail

Nutzen Sie unser Kontaktformular, um uns eine Nachricht zu senden: Kontaktformular

Geschäftsstellen

Für eine schnelle Bearbeitung Ihrer Anliegen nutzen Sie bitte unsere zentrale Postanschrift:

Heimat Krankenkasse
Herforder Straße 23
33602 Bielefeld

Übersicht Geschäftsstellen

Datum:09.08.2021 - Kategorie:Rezepte
Lesedauer:ca. 4 Min.

Gesunde Belgische Pommes

Fred Breipohl ist Offizieller Ernährungspartner des DSC Arminia Bielefeld und sorgt regelmäßig für das leibliche Wohl der Spieler. In der Reihe "Fred kocht" zaubert er die Lieblingsgerichte der Spieler.

Für Nathan de Medina bereitet er gesunde Belgische Pommes zu.

Zutaten:

  • 15 Garnelen
  • 15 gekochte kleine Schalenkartoffeln
  • 4 Cornichons 
  • Blumenkohl 
  • 2 EL Senf 
  • Mehl 
  • 100ml Wasser
  • Paprikapulver Rosenscharf
  • Rote Zwiebel
  • Petersilie 
  • Weizengras
  • Erbsenkresse
  • Schnittlauch
  • Olivenöl
  • Sonnenblumen- oder Rapsöl
  • Salz 
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Als erstes die Kartoffeln 20-25 Minuten garen und anschließend mit etwas Olivenöl bestreichen.
  2. Das Weizengras, den Schnittlauch, die Erbsenkresse, die Cornichons, eine halbe Zwiebel und die Petersilie kleinschneiden und zusammen mit dem Wasser in ein geeignetes Gefäß geben. Einen Teil des feingehackten Weizengrases an die Seite legen und am Ende für das Garnieren verwenden. Als nächstes mit Salz, Pfeffer, einer Prise Zucker, dem Senf, etwas Öl und etwas Gurkenwasser vermischen und alles zusammen fein pürieren. Nach dem Pürieren die Soße durch ein feines Sieb drücken und an die Seite stellen.
  3. Die gegarten Kartoffeln der Länge nach vierteln, in eine Schale geben und mit dem Paprikapulver, Mehl, Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker gut vermischen und ebenfalls an die Seite stellen.
  4. Als nächstes die Garnelen der Länge nach halbieren. Den Blumenkohl kleinschneiden und ebenfalls mit Paprikapulver bestreuen. 
  5. Den Blumenkohl mit Öl in einer Pfanne anbraten, bis er halb gegart ist und etwas Farbe bekommt. Währenddessen auch etwas Salz, Pfeffer und Zucker hinzugeben. Wenn der Blumenkohl fertig ist, mit etwas Wasser oder Brühe ablöschen.
  6. Eine zweite Pfanne großzügig mit Olivenöl erhitzen. Nicht zu heiß werden lassen, damit das Olivenöl nicht verbrennt. Die Kartoffeln in die Pfanne geben, bis sie von allen Seiten schön braun werden. Wenn die Kartoffeln knusprig braun sind, in ein Sieb geben, damit das Öl abtropfen kann.
  7. Die Garnelen mit etwas Olivenöl in der Pfanne anbraten, bis sie knusprig sind. Anschließend die restlichen gewürfelten Zwiebeln zu den Garnelen geben. Kurz bevor die Garnelen fertig sind, etwas Petersilie und gehackten Schnittlach dazugeben.
  8. Die Kartoffeln und den Blumenkohl auf einem Teller platzieren. Die Garnelen auf den Blumenkohl und die Kartoffeln legen, Soße um das Gericht garnieren und als letzten Schritt mit dem restlichen Weizengras dekorieren.

Wir wünschen guten Appetit!

 

Artikel teilen

Weitere Angebote

Oft gesucht

Seiten

Häufige Fragen

Leistungen

Downloads

Alle Ergebnisse anzeigen