Menü ausblenden

Kontakt

Service-Telefon

0800 1060100

Mo-Fr: 7.30 - 23.00 Uhr
Sa: 9.00 - 23.00 Uhr
So: 10.00 - 23.00 Uhr
Rückruf-Service

E-Mail

Nutzen Sie unser Kontaktformular, um uns eine Nachricht zu senden: Kontaktformular

Geschäftsstellen

Für eine schnelle Bearbeitung Ihrer Anliegen nutzen Sie bitte unsere zentrale Postanschrift:

Heimat Krankenkasse
Herforder Straße 23
33602 Bielefeld

Übersicht Geschäftsstellen

Datum:20.04.2020 - Kategorie:Ernährung
Lesedauer:ca. 2 Min.

Wraps mit Salsa und Guacamole

Die mexikanische Küche hat nicht den Ruf, besonders gesund zu sein. Mag sein, doch es geht auch anders. Mit wenigen Handgriffen zaubert man nicht nur leckere, sondern auch gesunde Wraps.

Wraps mit Salsa und Guacamole

Tortilla-Wraps (Vollkorn oder Weizen)

Für die Füllung (je nach Geschmack) zum Beispiel: Blattsalat, Tomaten, Gurke, Mais, Paprika, Kidneybohnen und Nachos 

Als nicht vegetarische Variante zum Beispiel mit Hähnchen, Hackfleisch oder Käse

Für die Salsa:

  • 4 mittelgroße Tomaten
  • eine rote Zwiebel
  • 1/2 Limette
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Guacamole:

  • 3 Avocados
  • ½ Limette
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Zuerst die Salsa und die Guacamole zubereiten. Tomaten und Zwiebeln würfeln. In einer Schüssel mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Avocados halbieren, entsteinen und das Fleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen. In einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken und mit Salz, Limettensaft und Pfeffer abschmecken. 

Das Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden. Für die nicht-vegetarische Variante das Fleisch in der Pfanne anbraten. 

Die Wraps kurz im Ofen erwärmen und anschließend nach Lust und Laune belegen. Wer mag, kann vor dem Rollen noch geriebenen Käse und zerbröselte Nachos zur Mischung geben. 

Artikel teilen

Weitere Angebote

Oft gesucht

Seiten

Häufige Fragen

Leistungen

Downloads

Alle Ergebnisse anzeigen