Menü ausblenden

Kontakt

Service-Telefon

0800 1060100

Mo-Fr: 7.30 - 23.00 Uhr
Sa: 9.00 - 23.00 Uhr
So: 10.00 - 23.00 Uhr
Rückruf-Service

E-Mail

Nutzen Sie unser Kontaktformular, um uns eine Nachricht zu senden: Kontaktformular

Geschäftsstellen

Für eine schnelle Bearbeitung Ihrer Anliegen nutzen Sie bitte unsere zentrale Postanschrift:

Heimat Krankenkasse
Herforder Straße 23
33602 Bielefeld

Übersicht Geschäftsstellen

Datum:25.06.2020 - Kategorie:Gesundheit
Lesedauer:ca. 5 Min.

Prävention und Vorsorge auch während Corona nicht vergessen!

Mittlerweile schon seit Monaten hängen die kleinen Terminkarten der Fachärzte am Kühlschrank: Den Termin zur Krebsvorsorge, die Zahnreinigung und auch die Behandlung gegen starke Rückenschmerzen beim Physiotherapeuten wurden angesichts der Corona-Pandemie sicherheitsalber abgesagt. Eine Folge der Ungewissheit, die viele Menschen nach wie vor umtreibt. 

Praxen arbeiten so sicher wie möglich

Doch die Ärzte und Therapeuten haben sich mittlerweile bestens vorbereitet, um auch in dieser besonderen Zeit in gewohnt hoher Qualität und hygienisch so sicher wie möglich behandeln zu können. Dafür sorgen neben der Coronaschutzverordnung des Landes NRW auch die aktualisierten Richtlinien des G-BA (Gemeinsamer Bundesauschuss). In enger Zusammenarbeit beraten sich darin Ärztevereinigungen zusammen mit der Deutschen Krankenhausgesellschaft und dem Spitzenverband der Krankenkassen zu stetig angepassten Maßnahmen.

Dass bis Ende Mai beispielsweise Krankschreibungen bei oberen Atemwegsinfekten unkompliziert per Telefon erfolgen konnten, ist dieser engen Verbandszusammenarbeit zu verdanken, sagt Andree Leniger, Kundenservice- und Vertriebsbereichsleiter der Heimat Krankenkasse.

Über Schutzmaßnahmen beim eigenen Arzt oder Therapeuten könne man sich leicht vorab telefonisch informieren, sollten Unsicherheiten und Fragen zur Hygiene bestehen. „In manchen Fällen besteht auch die Möglichkeit, telemedizinische Angebote zu nutzen, die während der Corona-Pandemie nochmals erweitert wurden“, so Leniger. Dazu wird per Internet eine Video- und Sprachverbindung in die Praxis aufgebaut, um beispielsweise Arzt-Patientengespräche durchführen zu können, sollte kein persönlicher Kontakt nötig sein.

Durch weiteres Aufschieben entstehen Risiken

Für zahlreiche Untersuchungen ist der persönliche Besuch in der Praxis aber weiterhin unverzichtbar. Dass dieser, z. B. zur Krebsvorsorge, während der Corona-Pandemie längere Zeit aufgeschoben wird, sei nicht ratsam. „Letztlich können dadurch für einen persönlich andere Risiken entstehen“, sagt Leniger. Denn schwere Krankheiten so früh es geht zu entdecken, ist wichtig, um noch möglichst viel für deren Bekämpfung tun zu können. Wer aber erst nach Corona wichtige Vorsorgeuntersuchungen mache, riskiere, dass ihm möglicherweise wichtige Behandlungsoptionen nicht mehr zur Verfügung stünden, so der Experte.

Auch könne sich der Behandlungsaufwand erhöhen, wenn sich die Krankheit unentdeckt verschlimmert. Dies gelte nicht nur für schwere Krankheiten, sondern natürlich auch für alltäglichere Behandlungen, „wie die Zahnreinigung oder Physiotherapie“. Diese Angebote auch während der Krisenzeit zu nutzen, sei für die eigene Gesundheit außerordentlich wichtig.

Vor Ort und Online fürs Bonusprogramm punkten

Akut wichtige Termine wahrzunehmen und mit Untersuchungen für die Erhaltung der eigenen Gesundheit vorzusorgen, ist das Eine. Nicht minder wichtig ist jedoch während der Krise ganz allgemein fit und aktiv zu bleiben. Aktuell öffnen wieder viele Sport- und Fitnesseinrichtungen, in denen nicht nur fleißig das Herz-Kreislauf-System gestärkt, sondern zeitgleich auch für das Bonusprogramm der Heimat Krankenkasse gepunktet werden kann. Dieses belohnt verschiedene Maßnahmen zur Gesundheitsförderung mit einer Prämie von bis zu 150 Euro im Jahr.

Falls jedoch das Studio in der Stadt oder andere Einrichtungen noch nicht wieder geöffnet haben, kann auch mit Online-Angeboten gepunktet werden. Gerade im präventiven Bereich könne man in der großen Gesundheitskurs-Datenbank der Heimat Krankenkasse aktuell viele Online-Angebote finden, wie Sport- und Bewegungsprogramme und diese gezielt im Suchfenster herausfiltern, so Leniger.

Weitere Angebote

Oft gesucht

Seiten

Häufige Fragen

Leistungen

Downloads

Alle Ergebnisse anzeigen