Menü ausblenden

Kontakt

Service-Telefon

0800 1060100

Mo-Fr: 7.30 - 23.00 Uhr
Sa: 9.00 - 23.00 Uhr
So: 10.00 - 23.00 Uhr
Rückruf-Service

E-Mail

Nutzen Sie unser Kontaktformular, um uns eine Nachricht zu senden: Kontaktformular

Geschäftsstellen

Für eine schnelle Bearbeitung Ihrer Anliegen nutzen Sie bitte unsere zentrale Postanschrift:

Heimat Krankenkasse
Herforder Straße 23
33602 Bielefeld

Übersicht Geschäftsstellen

Datum:02.09.2021 - Kategorie:Rezepte
Lesedauer:ca. 4 Min.

Smörrebröd mit Dorade und Garnelen

Fred Breipohl ist Offizieller Ernährungspartner des DSC Arminia Bielefeld und sorgt regelmäßig für das leibliche Wohl der Spieler. In der Reihe "Fred kocht" zaubert er die Lieblingsgerichte der Spieler.

Für Jacob Laursen gibt es ein leckeres Smörrebröd mit Dorade und Garnelen.

Zutaten:

  • 6 Scheiben Sauerteigbrot
  • 10 Garnelen 
  • 4 Doradenfilets 
  • 125g Frischkäse
  • 100g Kichererbsen 
  • Butter 
  • 1 Limette
  • 1 Knoblauchzehe 
  • Kl. Glas Forellen Rogen 
  • 1 Bund Petersilie 
  • 1 Avocado
  • 4 Radieschen 
  • 1 rote Zwiebel 
  • 1 rote Chili
  • etwas Schnittlauch zum Garnieren
  • Salz 
  • Pfeffer 

Zubereitung:

  1. Das Sauerteigbrot in sechs fingerdicke Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden, die Radieschen ebenfalls in feine Scheiben schneiden. Den Knoblauch kleinhacken, die Chili von ihren Kernen befreien und danach das Schneidebrett kurz abwaschen, damit der Chilisaft nicht in das restliche Essen oder die Augen kommt. Die Avocado in feine Streifen schneiden.
  2. Als nächstes den Fisch filetieren und an der Schuppenseite leicht einritzen. Die Garnelen von der Heckflosse befreien und an den Seiten aufschneiden. 
  3. Öl in eine Pfanne geben, auf mittlerer Hitze erwärmen und mit etwas Butter ergänzen. Anschließend die Brotscheiben mit Salz, Pfeffer und der Hälfte des Knoblauchs anrösten.
  4. In einer zweiten Pfanne die Fischfilets in heißes Öl geben, mit Salz und Pfeffer bestreuen und von beiden Seiten anbraten. Als nächstes die Garnelen zusammen mit dem Chili und dem restlichen Knoblauch zu den Fischfilets geben und weiter anbraten. Wenn die Garnelen und der Fisch fast fertig sind, Knoblauch und Chili aus der Pfanne nehmen. Die Kichererbsen zu den Filets geben und kurz mitrösten lassen. Die Garnelen und Filets aus der Pfanne nehmen und auf ein Haushaltstuch legen, damit die Butter ablaufen kann. Als letztes die Kichererbsen in der Pfanne mit Limettensaft ablöschen.
  5. Zum Anrichten die gerösteten Brote mit dem Frischkäse bestreichen und mit gehacktem Schnittlauch bestreuen. Anschließend mit den Radieschen und den Avocadoscheiben garnieren. Als nächstes die fertigen Filets mit den Garnelen auf den Broten verteilen und noch einmal mit Zwiebeln, Radieschen und den Kichererbsen bestreuen. Als letztes die Rogen auf dem Gericht verteilen und alles mit Schnittlauch und Petersilie bestreuen.

Wir wünschen guten Appetit!

Artikel teilen

Weitere Angebote

Oft gesucht

Seiten

Häufige Fragen

Leistungen

Downloads

Alle Ergebnisse anzeigen